13. Januar 2015

Rückblick - DJK Tischtennis-Stadtmeisterschaft 2014

Peter Schuck und Rosalinde Grotstollen neue Stadtmeister

Die Top 3 der Senioren-/ Hobbyklasse mit Stadtmeisterin Rosa Grotstollen

Kurz vor Jahresende richtete die DJK Oberwesel wieder ihre alljährliche Tischtennis-Stadtmeisterschaft aus.

Ging es dabei in der Hobbyklasse im letzten Jahr noch knapp her, als erst das Satzverhältnis von gleich vier Spielern über die ersten Plätze entschied, war es dieses Mal doch sehr eindeutig. Ohne Hubert Wenninger, den Sieger des letzten Jahres setzte sich Rosalinde Grotstollen souverän ohne eine Niederlage in ihrer Konkurrenz durch. Hans-Werner Karbach belegte einen starken zweiten Platz und musste sich nur Rosalinde geschlagen geben.
Bei den Herren zeigte sich ein vergleichbares Bild. In Abwesenheit des amtierenden Stadtmeisters Leo Rackl, dafür aber wieder mit Peter Schuck als Starter, kam es zum entscheidenden Match zwischen den bis dato ungeschlagenen Tobias Schnauber und Peter Schuck. Der Sieger dieses Spiels würde sich Stadtmeister nennen dürfen. Das Match ging über die volle Distanz. Tobias Schnauber, noch vierter im letzten Jahr, verlangte seinem Gegner alles ab. Er konnte das Momentum allerdings nicht nutzen und verlor im entscheidenen fünften Satz. Ein nach dem Spiel sichtlich glücklicher Peter Schuck ist somit der neue Stadtmeister von Oberwesel.

Im Anschluss wurde das Jahr gemeinsam mit der ganzen Tischtennisabteilung in gemütlicher Atmosphäre in de Salamanderbar ausklingen gelassen.

Die ersten Plätze der Klassen im Überblick:

Neuer Stadtmeister Peter Schuck (Mitte) mit Pokal zusammen mit den besten Herrenspielern

Herren:
1. Peter Schuck
2. Tobias Schnauber
3. Lunkenheimer Georg

Hobbyspieler/ Senioren
1. Rosalinde Grotstollen
2. Hans-Werner Karbach
3. Wolfgang Beckel

Zurück