13. Juli 2015

DJK-Jugendevent 2015 Begeisterung und Resonanz machen Mut

DJK erleben und gestalten - die begeisterten Teilnehmer des DJK Jugendevents

Mit über 30 Teilnehmenden war das diesjährige DJK-Jugendevent im saarländischen Oberthal gut besucht. Bei tollem Wetter konnte ein Programm mit Klettern und Kanufahren erlebt werden. Zudem stand die Erlebnispädagogik für die Verantwortlichen in der Sportjugendarbeit der DJK-Vereine im Vordergrund.

Das Jugendevent möchte junge Menschen vorbereiten und motivieren
sich in der Jugendarbeit einzubringen. Raum zum Ausprobieren,
zum Austauschen und zum Kennenlernen bieten sowie Vereinsprojekte
präsentieren und anstoßen. Dadurch wird jugendliches Ehrenamt
gefördert! Und dieses Konzept ist aufgegangen. An drei Tagen lernten sich die Teilnehmenden aus den DJK-Sportvereinen Fensdorf, Wissen, Herdorf, Oberwesel, Marpingen, Oberthal und Heusweiler kennen. Dies sehr intensiv beim gemeinsamen Kletterkurs oder beim Kanufahren auf dem Bostalsee. Zusätzliche gemeinschaftsfördernde Spiele sowie Impulse rundeten die Tage im Schullandheim in Oberthal ab.

Für einige war es das erste Mal, dass sie sich mit Jugendlichen aus anderen DJK-Sportvereinen auf die Suche nach dem „mehr“ der DJK machten, andere reflektierten die Tage im Saarland als sehr gelungen und impulsgebend. In der eigenen Vereinsarbeit werden die Anregungen und Erlebnisse jetzt sicherlich das Programm beeinflussen und bereichern und so für Begeisterung und Motivation sorgen. Auch im kommenden Jahr wird die DJK-Sportjugend im Bistum Trier sicherlich wieder ein Jugendevent anbieten. Dann heißt es, sich rechtzeitig die begehrten Plätze zu sichern!

Zurück