21. Mai 2007

Dieter Monnerjahn neuer Rheinland-Meister im Hochsprung

Sprungkraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit sind mitbestimmend für eine erfolgreiche Wettkampfteilnahme im Hochsprung. Darüber hinaus muss ein Springer über koordinative Eigenschaften wie Orientierungs-, Rhythmisierungs-, Kopplungs-, Reaktions- und Differenzierungsfähigkeit verfügen.

Diese mitentscheidenden Fähigkeiten stellte der DJK-Leichtathlet Dieter Monnerjahn bei den diesjährigen Rheinland-Meisterschaften der Senioren am 20. Mai 2007 in Wittlich unter Beweis. Mit der übersprungenen Höhe von 1,72 m wurde er Rheinland-Meister 2007 in der Alterklasse M 45, mußte jedoch den Wettkampf dann verletzungsbedingt aufgeben.

Die DJK-Leichtathletinnen und –athleten gratulieren dem neuen Rheinland-Meister im Hochsprung recht herzlich und hoffen, dass er nach seinem Verletzungspech bald wieder Leichtathletik betreiben kann.

Das Hochsprungergebnis im Einzelnen:

Zurück