25. Mai 2008

Zwei DJK-ler vertreten die gesamte Rhein-Hunsrück-Region

Ein Erfolg jagt den nächsten in der Tischtennisabteilung der DJK. Nach den Qualifikationen für die Verbandsebene im Nachwuchsbereich, schafften nun auch zwei Herren den Sprung auf die nächste Stufe. Kaum stand der Mannschaftsaufstieg fest, fuhren Peter Schuck und Pascal Kronenberger auf die Regionsrangliste in Emmelshausen, um nun schon mal für die nächste Saison auszutesten, wie stark die Gegner werden könnten.

Da man nun von der D-Herrenklasse (3. und 2. Kreisklasse) in die C-Herrenklasse (1. Kreisklasse und Kreisliga) hoch gestuft war, machte man sich eigentlich keine großen Hoffnungen einen der begehrten vorderen Plätze zu bekommen. Doch das intensive Training wurde belohnt. Peter Schuck wurde sowohl in der Gruppenphase als auch in den finalen Endrunden nicht besiegt und kann zu seinem Rheinlandmeistertitel in der D- Herrenklasse nun einen Regionsranglistentitel in der C-Herrenklasse hinzufügen. Doch auch bei Pascal Kronenberger lief es nicht schlecht. Er blieb ebenfalls in der Gruppenphase gegen seine direkten Mitkonkurrenten der C-Klasse unbesiegt und musste nur in der finalen Endrunde seinem Vereinskameraden zum Sieg gratulieren. Somit wurde er Zweiter.

Zwei DJK-ler vertreten nun die gesamte Region Rhein- Hunsrück bei den Verbandsranglisten im Juni in Neuwied.

Zurück