24. März 2009

DJK- Übungsleiter-Fortbildung 2009 zum Thema „Neue Übungen aus der Funktionellen Bewegungslehre“ war ein voller Erfolg

Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter bei der koordinativen Funktionsgymnastik.

Die DJK-Übungsleiter-Sport-Fortbildung 2009 in Zusammenarbeit mit dem DJK-Sportverband Trier war in jeder Hinsicht erfolgreich – theoretisch, praktisch, gemeinschaftlich.

Referent Johannes Funk beim „Fuß-Wahrnehmungs-Parcours“.
Mit dem Thema „Neue Übungen aus der Funktionellen Bewegungslehre“ griff die DJK Oberwesel wieder ein Sportarten übergreifendes Trainingselement auf, das praxisnah geschult wurde und von dem alle Übungsleiter/innen profitieren konnten – sowohl für ihren Bereich als auch ganz persönlich.

Mit Referent Johannes Funk (Physiotherapeut an der Uni-Klinik Mainz, Manualtherapeut, NordicWalking- und Pilates-Übungsleiter) konnte ein Experte gewonnen werden, der sein Wissen aus der Fülle seiner praktischen Erfahrungen vermittelte und mit den Übungsleitern praktisch umsetzte.

Strahlende Gesichter beim Abschlussgespräch.
Sportleiter Thomas Rolinger begrüßte 28 begeisterte Teilnehmer darunter auch Übungsleiter befreundeter Vereine, die immer gerne gesehen sind und so für ihren eigenen Verein profitieren können.
Für alle Vereine und Übungsleiter zum Vormerken: Die nächste DJK-ÜL-Fortbildung mit einem interessanten Thema findet am Samstag, 28. November 2009, von 14-17 Uhr in der Großsporthalle statt.