13. September 2009

Fit auf die Piste - jede Woche montags!

Skifreunde aufgepasst! Die DJK-Skigymnastik findet ab dem 21.09.2009 wieder jeweils montags von 20.30 – 21.30 Uhr in der Großsporthalle (mittleres Drittel) statt.

Die Skisaison 2009/2010 steht vor der Tür. Dann kann man wieder Skiprofis auf dem Bildschirm bewundern, die elegant über die Pisten schwingen. Da packt viele der Freizeit-Skifahrer auch wieder die Lust, die eigenen Bretter auszumotten und selber loszulegen. Aber genauso wie eine gute Piste für Sie präpariert werden muss, sollten auch Sie sich gut auf Ihre Wintersportaktivitäten vorbereiten. Dazu gehört mehr, als nur die Skier oder das Snowboard aus dem Keller zu holen und die Bindung zu überprüfen. Muskeln und Gelenke, Herz und Kreislauf müssen auch vorbereitet werden.

Denn wer seinen Körper nicht auf die Belastungen auf der Piste einstellt, dem drohen schmerzhaften Skiverletzungen wie Bänderdehnungen und –risse, die sich viele nicht nur zu Beginn jeder Skisaison zuziehen.

Rechtzeitig für Fitness sorgen
Sportmediziner raten, möglichst drei Monate vor dem ersten Pistenabenteuer den Körper für den Wintersport fit zu machen – mindestens aber sechs Wochen, bevor es zum ersten Mal wieder auf die Bretter geht. Ansonsten drohen in den ersten Tagen Muskelkater und Schmerzen, denn Beinmuskeln und Gelenke sind beim Skifahren ungewohnten Belastungen ausgesetzt.

Die DJK Oberwesel bietet eine auf diese Anforderungen abgestimmte Skigymnastik an, die Gleichgewichtssinn, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination schult.

Außerdem gilt: Je fitter Sie sind, desto weniger Verschnaufpausen müssen Sie einlegen, wenn die Piste mal etwas länger ist. Ganz zu schweigen davon, dass Sie mit gutem Training natürlich Ihr Verletzungsrisiko stark senken: Ein stabiler Fahrstil sorgt für eine niedrigere Sturzgefahr. Unvorbereitet und mit kalter Muskulatur würde sich kein Profi auf die Piste wagen.

Auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

Zurück