09. November 2010

Tischtennis-News

1. Mannschaft (Regionsliga)
DJK Oberwesel I – TTC Hungenroth 6:4
Im dritten Spiel hieß es für die 1. Mannschaft den Gast aus Hungenroth zu schlagen. Mit ihrem Doppelgewinn stellten Müller/Prämassing schon einmal die Weichen auf Sieg, doch Jäckel/Kronenberger konnten aussichtsreiches Doppel nicht gewinnen und verlor unglücklich im fünften Satz mit 13:15. Tim Jäckel und Alexander Müller war es nicht möglich die ersten Einzel zu gewinnen, sodass die DJK’ler mit 1:3 zurücklagen. Das Spiel wurde an diesem Spieltag jedoch im hinteren Parrkreuz gewonnen, Joel Kronenberger und Raphael Prämassing siegten ohne Schwierigkeiten sodass es zur Hälfte 3:3 stand. Tim Jäckel konnte in seinem zweiten Einzel die gegnerische Nummer 1 niederringen, nur Alexander Müller wollte an diesem Tag einfach nichts gelingen, auch sein zweites Einzel ging verloren. Mit ihren ungefährdeten Siegen in den zweiten Einzeln besiegelten Joel Kronenberger und Raphael Prämassing den Sieg für die DJK’ler.

DJK Oberwesel I – TuS Rheinböllen 6:1
Der bisher ungeschlagene Tabellenführer aus Rheinböllen war zu Gast. Hochmotiviert gingen die DJK’ler an die Platten und setzten den Gegner direkt von Anfang an unter Druck. So konnten Jäckel/Kronenberger das erste Doppel mit 3:1 für sich entscheiden und auch Müller/Prämassing erzwangen den Sieg im fünften Satz. Somit stand es schon 2:0. Mit großem Selbstvertrauen wurden die folgenden Einzel bestritten und auch beinahe alle gewonnen. Nur Raphael Prämassing konnte sein Spiel nicht zu seinen Gunsten entscheiden. Dennoch haben die DJK’ler dem Tabellenführer mit 6:1 eine schöne Klatsche beschert und sind nun das einzige noch ungeschlagene Team in der Regionsliga.

Nächstes Spiel: 12.11.10 16:15 Uhr: DJK Oberwesel I – TuS Schönborn/Oppertshausen

2. Mannschaft (Regionsliga)
DJK Oberwesel II – SSV Buchholz 0:6
Für die zweite DJK Mannschaft in der Regionsliga lief es in dieser Saison noch nicht gut. Daheim gegen den SSV Buchholz musste man mit zweifachem Ersatz an den Start gehen und war aufgrund der Schwächung chancenlos. Nur der gut spielende Valentin Reichert musste sich in einem spannenden Einzel im 5. Satz geschlagen geben und war dem Spielgewinn an diesem Tag am nächsten.

Nächste Spiele: 12.11.10 18:30 Uhr: TSV Emmelshausen – DJK Oberwesel II 15.11.10 18.30 Uhr: TTC Hungenroth – DJK Oberwesel II

3. Mannschaft (Kreisliga)
DJK Oberwesel III – TuS Sohren 0:6
Auch für die dritte Mannschaft läuft es in dieser Saison noch nicht gut. Mit zweifachem Ersatz musste man gegen den TuS Sohren antreten. Alle Akteure gaben ihr Bestes. Das Doppel Hoßbach/Persch verlor unglücklich im 5. Satz. Die anderen Spiele waren meist hart umkämpft, doch keiner der DJK’ler war im Stande, eines für sich zu entscheiden.

TuS Dichtelbach – DJK Oberwesel III 6:0
Auswärts gegen Dichtelbach hatte man zwar trotz Bestaufstellung das Nachsehen. Die DJK’ler hatten keine Chance gegen die starken Spieler aus Dichtelbach und zu dem noch einen schlechten Tag. Man wurde regelrecht überrollt und das Ergebnis geht mit 6:0 in Ordnung.

Nächstes Spiel: 16.11.10 18:00 Uhr: SG TuS Kirchberg/TuS Rhaunen – DJK Oberwesel III

4. Mannschaft (3. Kreisklasse)
TuS Koppenstein/Gemünden – DJK Oberwesel IV 6:2
Zu dritt trat man die Reise zum Gegner aus Gemünden an. Somit waren ein Doppel und ein Einzel schon von vorne herein verloren. Nach einem starken Auftritt konnten Hanß/Berisha das einzige Doppel mit 3:0 für sich entscheiden. Sebastian Hanß musste sich leider in seinem ersten Einzel mit 3:2 geschlagen geben und verlor das zweite mit 3:0. Auch Tahir Berisha konnte die stark spielenden Gegner nicht bezwingen. Einzig Jonas Schuck konnte sein einziges Einzel an diesem Spieltag gewinnen und rang seinen Gegner mit 3:1 nieder. Die drei angetretenen Spieler zeigten großen Kampfeswillen und Fairplay.

TTC Roth IIIDJK Oberwesel IV 4:6
Am Samstag waren die DJK’ler bei Roth III zu Gast. Selbstbewusst ging man in die Doppel. Tahir Berisha und Moritz Oster-Daum mussten ihr Doppel jedoch mit 3:1 an den Gegner abtreten, wohingegen Marius Harzheim und André D’Avis mit 3:2 das Spiel im fünften Satz gewinnen konnten. Es stand also nach den Doppel 1:1. Marius Harzheim konnte gegen die gegnerische Nummer 1 nichts ausrichten und verlor mit 3:0, Moritz Oster-Daum gewann zwar sein erstes Einzel, gegen die gegnerische Nummer 1 hatte aber auch er keine Chance. Doch die Spieler im hinteren Einzel hatten einen guten Tag erwischt und präsentierten sich bärenstark. André D’Avis und Tahir Berisha gewannen ihre beiden Einzel souverän und sicherten damit ihrer Mannschaft den zweiten Sieg in dieser Saison.

Nächstes Spiel: 15.11.10 17:15 Uhr: DJK Oberwesel IV – TTC Roth II

Zurück