10. Mai 2011

Ein erfolgreiches Sportwochenende für drei DJK-Walker beim Volkslauf in Laubach und beim Int. Vulkan-Halbmarathon in Mendig.

Am Samstag starteten Bärbel und Karl-Heinz Ebert beim Volkslauf in Laubach sehr erfolgreich in den Walking-Disziplinen über 5 und 10 km.

Karl-Heinz Ebert kam über 5 km Walking in 37:24 Min, Bärbel Ebert über 10 km Nordic-Walking in 1:19:22 Std. ins Ziel.

Tags darauf, am 1. Mai, fuhren Joe Schuck, Bärbel und Karl-Heinz Ebert zum 30. Int. Vulkan-Halbmarathon nach Mendig. Eine anspruchsvolle Strecke über 5- sowie 10 km galt es zu bewältigen. Karl-Heinz Ebert startete die 5 km Walking-Runde. Nach einer kurzen Stadionrunde ging es stetig bergab durch die Felder von Mendig, um dann etwa 500 m steil bergan wieder nach Mendig zu gelangen. Er erreichte das Ziel auf dem Sportplatz in einer guten Zeit von 37:16 Min.

Bärbel Ebert und Joe Schuck starteten die 10 km Nordic-Walking –Runde. Nach 1.5 km war der tiefste Punkt der Strecke erreicht , ab da ging es stetig über 4 km mit einem Höhenunterschied von 200 m bis zur Spitze des Hochsteins mit der berühmten Genovevahöhle bergauf. Nach einem kurzen Abstieg folgte wieder ein kurzer Anstieg und dann ging es 2,5 km nur bergab. Lang genug, um den nötigen Schwung für den letzten steilen Anstieg vor dem Ziel zu meistern. Joe Schuck kam mit einer Zeit von 1:22:28 als 6. ins Ziel, Bärbel Ebert folgte mit 1:24:22 nur drei Plätze später.

Zurück