22. Dezember 2012

Tischtennis-Stadtmeisterschaft 2012

In den üblichen Klassen (Nachwuchs, Schüler/Jugend, Herren und Hobbyspieler) kam es dieses Jahr wieder zu spannenden Duellen. In der Nachwuchsklasse mischten gleich zwei weibliche Teilnehmerinnen im Kampf um den Titel mit. Jan Raider konnte sich am Ende gegen Yasmin Schrupp und Maximilian Oppermann durchsetzen und verwies diese auf die Plätze zwei und drei.
Alexander Persch hatte kaum Konkurrent und könnte sich auch in diesem Jahr souverän durchsetzen. Er gewann den Titel in seiner Klasse zum dritten Mal in Folge. Der Wanderpokal bleibt demnach von nun an in seinem Besitz.
In der Hobbyklasse ging es dieses Jahr wieder knapp her. Bei einer regen Beteiligung und nach vielen engen Partien konnte sich letztendlich Hans-Werner Karbach in Abwesenheit der amtierenden Stadtmeisterin Roselinde Grotstollen den Titel zurückerkämpfen. Christian Zimmerlin setzte sich gegenüber Hubert Wenninger durch und wurde Zweiter.
Den Abteilungsleiter und amtierenden Stadtmeister Georg Lunkenheimer galt es in der Herrenklasse zu schlagen. Mit sehenswerten Ballwechseln und einer makellosen Bilanz von 4:0 Siegen war es Georg Lunkenheimer möglich seinen Stadtmeistertitel ohne Satzverlust zu verteidigen. Tobias Schnauber und Ulrich Persch belegten hinter ihm die Plätze zwei und drei.

Die ersten drei Plätze im Überblick:

Nachwuchs:
1. Jan Raider
2. Jasmin Schrupp
3. Maximilian Oppermann

Jugend:
1. Alexander Persch
2. Sebastian Hanß

Herren:
1. Georg Lunkenheimer
2. Tobias Schnauber
3. Uli Persch

Hobby/Seniorenspieler:
1. Hans- Werner Karbach
2. Christian Zimmerlin
3. Hubert Wenninger

Zurück