25. April 2008

Zwei-Seen-Panorama-Lauf: Ein Erlebnis ohne Wettkampfcharakter rund um den Bostalsee

Bei diesem landschaftlich wunderschönen Erlebnislauf ohne Wettkampfcharakter, wo jede Läuferin und jeder Läufer seine individuelle Laufzeit selbst stoppen und ihre /seine läuferische Fitness testen kann, findet weder eine Gesamtwertung noch eine Altersklassenwertung statt. Alle sind hier nur Siegerinnen und Sieger.

An diesem Tag, dem 20. April 2008, wo es beim Start der 32-Km.-Strecke am Bostalsee, um 09:30 Uhr noch recht kühl war, es während des Laufes jedoch angenehm warm wurde, war auch der DJK-Sportler Rainer Müssig mit dabei. Nachdem der Bostalsees umrundet war, kam ein heftiger Anstieg hinauf über den Petersberg. Danach folgte die Umrundung der Talsperre Nonnweiler. Anschließend führte der mittelschwere Kurs entlang dem Naturwaldreservat „Kahlenberg“ und der „Europäischen Akademie,“ ins Ortszentrum von Otzenhausen, wo sich das Ziel vor der Hunnenringhalle befand.

Der DJK`ler beendete die 32 Km.-Etappe, die 300 m. Höhenmeter aufzuweisen hatte, mit der von ihm gestoppten Laufzeit von 2:43:45 Std.

Die 12-Km.Etappe, wurde an der Talsperre Nonnweiler gestartet, und verlief danach bis ins Ziel, auf dem Parcours der 32 Km Laufstrecke Bei diesem Lauf nahm die DJK´lerin Marika Müssig teil. Sie absolvierte die 12 Km.-Etppe in der selbst gestoppten Zeit von 1:26:46 Std.

Zurück