14. April 2008

Regen- Schnee- Hagel- und Graupelschauer waren die Begleiter beim 6. Marathon Deutsche Weinstraße

Ein Marathonlauf, der alle 2 Jahre stattfindet, beginnt und endet am Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim. Bei diesem Lauferlebnis war in diesem Jahr, auch der DJK Leichtathlet Rainer Müssig am Start. Am Halbmarathon nahmen Dr. Winfried Prämassing und Willy Schmelzeisen für die DJK “Rheinwacht” Oberwesel teil.

Leider zeigte sich der Monat April an diesem Tag von seiner extrem unschönen Seite. Bei Temperaturen, die nur wenige Grad im Plusbereich lagen, wurden die Läuferinnen und Läufer von Regen- Schnee- Hagel- und Graupelschauer, kaltem, teilweise heftigem Wind, auf der gesamten Marathonstrecke begleitet.

Vom Start verlief die, mit längeren Steigungen versehene Marathonstrecke, die insgesamt 496 Höhenmeter aufzuweisen hatte, teilweise über Wirtschaftswege der Rebenhügellandschaft des Leininger Landes, entlang blühender Mandelbäumen, und durch die schmalen Gassen der elf auf der Strecke liegenden Weinorte. (wie z.B. Grünstadt, Herxheim am Berg, Dackenheim, Kirchheim u.a.)

In Bad Dürkheim ging es vorbei am Riesenfass, anschließend über das Kopfsteinplaster der Fußgängerzone und weiter durch den Kurpark. Hier waren nun 21,1 km. absolviert und die zweite Hälfte der Marathondistanz wurde nun in Angriff genommen. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse war es bewundernswert, dass die Strecke von zahlreich anwesendem Publikum gesäumt war, die den vorbeilaufenden Athleten immer wieder Beifall spendeten und sie mit charmant pfälzischen Zurufen und Gesten, ermunterten und motivierten.

Nach 3 Stunden 37 Minuten 56 Sekunden kam der DJK- Marathoni Rainer Müssig ins Ziel. Er belegte den 1. Platz. in der AK-M 60 unter 13 Mitstreitern seiner Altersklasse. Von insgesamt 986 Teilnehmer / innen, die sich im Vorfeld für den Marathon gemeldete hatten, erreichten 716 Läufer / innen, das Ziel. Unter ihnen erzielte der Oberweseler DJK`ler in der Gesamtwertung Rang 187.

Im Halbmarathon erzielten in der Altersklass M 45 Dr. Winfried Prämassing mit 2:19:51 Std. den 226 Platz und Willy Schmelzeisen in der Altersklasse M55 den 63. Platz.

Zurück