04. Februar 2014

Sportabzeichen-Verleihung für das Jahr 2013

Ein Teil der stolzen Sportabzeichen-Absolventen der DJK Oberwesel zusammen mit DJK Sportabzeichenwart Heribert Schuck (l.)


Im Rahmen einer kleinen Feier wurden die Sportabzeichen verliehen, die im Jahr 2013 erworben wurden. DJK-Vorstandsmitglied Angelika Speicher beglückwünschte in Zusammenarbeit mit dem Sportabzeichenwart der DJK Oberwesel Heribert Schuck, die vielen erschienenen Absolventen zu ihren Leistungen.

Außer den Sportabzeichen-Urkunden und Nadeln für die einzelnen Sportler wurden an 5 Familien Familiensportabzeichen-Urkunden verliehen, die mit mindestens 3 Personen das Sportabzeichen abgelegt hatten: Familie Volker Monnerjahn(13.), Familie Dieter Monnerjahn(6.), Familie Winfried Prämassing(7.), Familie Ralf Strohbach(4.) und Familie Ulrich Schneider(4.) Viele Urkunden wurden bereits durch die Schulen ausgehändigt an die Schüler, die ihr Training bei der DJK für das Sportabzeichen durchgeführt haben.

Nach über 15 Jahren wird Heribert Schuck sein Amt als Sportabzeichenwart niederlegen und an einen geeigneten Nachfolger übergeben. Er steht mit den übrigen Prüfern aber weiterhin für Prüfungsabnahme und -beratung zur Verfügung.

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste und erfolgreichste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland, das auch bei offiziellen Anlässen getragen werden darf – wie z. B das Bundesverdienstkreuz – . Jeder kann es erwerben, auch ohne Mitglied in einem Turn- oder Sportverein zu sein.

Seit 2013 gilt ein ganz neuer Katalog an Bedingungen, die zu erfüllen sind und zwar leistungsbezogen in Bronze, Silber und Gold. Für viele, die bisher nicht oder lange nicht mehr aktiv waren ein Anreiz, sich zu informieren, vorbeizukommen und zu probieren, was noch in ihnen steckt. Weitere Informationen im Internet unter www.deutsches-sportabzeichen.de oder im Training.

In diesem Jahr beginnt das Training für das Sportabzeichen wie gewohnt jeden Donnerstag nach den Osterferien. Es ist geplant, außer den regelmäßigen Übungsabenden besondere Termine für die Abnahme der Bedingungen an Donnerstagabenden oder an Samstagen einzurichten.

Zurück