21. September 2014

Diözesanmeisterschaft Pétanque auf DJK-Sportanlage

Am Sonntag, dem 28. September 2014, findet auf der DJK-Sportanlage in Oberwesel die 6. DJK-Triplette-Meisterschaft im Pétanque statt. Die Boulegruppe der DJK Oberwesel freut sich als Ausrichter auf DJK-Mannschaften aus dem gesamten Diözesanverband. Von 10 Uhr bis etwa 18 Uhr werden die Sportlerinnen und Sportler aus Eifel, Westerwald und dem Saarland um den Titel des Diözesanmeisters kämpfen.
Für die DJK Oberwesel werden vier Teams an den Start gehen und hoffen auf erfolgreiche Spiele. Interessierte sind als Zuschauer auf der DJK-Sportanlage herzlich willkommen. Hier wurde erst vor wenigen Tagen die vergrößerte Boulesportanlage in Betrieb genommen, sodass hier auf 8 Bahnen gespielt werden kann. Ob diese Kapazität für das Turnier reicht, hängt vom Meldeergebnis am Sonntag ab. Vorsorglich werden weitere Spielfelder auf der Kugelstoßanlage im Rhinelanderstadion vorbereitet.
Unter dem Begriff Boule wird in Oberwesel und vielerorts in Deutschland die bekannte Kugelsportart geführt. Der korrekte Name ist allerdings Pétanque. Mit rund 600.000 Lizenzspielern in 76 nationalen Verbänden ist es die am weitesten verbreitete Kugelsportart.
Foto: Volker Monnerjahn

Zurück