17. Dezember 2014

Fitness, Entspannung und Jugendschutz - DJK Übungsleitertag hatte einiges zu bieten

Die Teilnehmer des DJK Übungsleitertages bei Dehnungs- und Lockerungsübungen nach einem anstrengenden Fitnessblock mit Rückenfit und Piloxing


Am Nikolaustag hatte der DJK Diözesanverband Trier in Kooperation mit der DJK Oberwesel zum Übungsleitertag in Oberwesel eingeladen. Trotz dieses Termins mitten in der Adventszeit fanden viele Übungsleiter und Interessierte den Weg in die Oberweseler Stadthalle. Darunter war auch so mancher Übungsleiter befreundeter Vereine, die immer gerne gesehen sind und so für ihren eigenen Verein profitieren können.

Den Teilnehmern wurde ein hochaktuelles Rundumpaket geboten. Der erste Abschnitt zum Thema „Fitness“ begann mit einer praktischen Einheit „Rückenfit“ mit dem Schwerpunkt Faszien-Training. Unter der fachkundigen Anleitung von DJK Übungsleiterin Angelika Speicher erhielten die Anwesenden einen Einblick in die Trainingsmöglichkeiten der passiven Strukturen des aktiven Bewegungsapparates. Körperlich anstrengend ging es weiter mit dem Modul „Piloxing“ von DJK Übungsleiterin Claudia Berres. Piloxing ist ein neuer Trendsport, der die die kraftvollen schnellen Bewegungen von Boxen mit den ästhetischen und feinen Übungen von Pilates kombiniert.

Inhaltlich anspruchsvoll wurde es nach der gemeinsamen Mittagspause mit dem Thema „Sports respects your rights“, einer europäischen Kampagne zur Prävention von sexualisierter Gewalt im Sport. Durch die Verabschiedung der Rahmenvereinbarung zu §72a des SBG VII mit der Forderung nach der Überprüfung des polizeiliches Führungszeugnisses ist das Thema „Jugendschutz“ erneut stark in den Fokus der Vereine gerückt worden.

Intensive Diskussionen in Gruppen zum Thema „Jugendschutz im Verein


Die Übungsleiter diskutierten daher angeregt über die Fragestellungen: Wie schütze ich Kinder und Jugendliche, aber auch die Übungsleiter in meinem Verein? Was gilt es zu beachten aus Sicht der Übungsleiter, des Vorstandes und der Eltern. Die Auseinandersetzung mit diesem Thema war sehr ergiebig und zeigte klar auf, an welchen Stellen es in Vereinen Klärungsbedarf gibt. Den Abschluss des Übungsleitertages bildete die Praxiseinheit zum Thema „Entspannung“ angeleitet von Carina Bappert, in der Formen von Atemübungen hin zu Selbstmassage sowie Schüttelmassage als Entspannungsmethoden ausprobiert wurden.

Nach einer kurzen Reflektionsrunde zum Abschluss des Tages mit einem Schoko-Nikolaus im Gepäck traten alle Teilnehmer/innen sichtlich zufrieden den Heimweg an.

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/1016-0-Fitness-Entspannung-und-Jugendschutz-DJK-Uebungsleitertag-hatte-einiges-zu-bieten.html