07. August 2015

Rock the History - gelungenes Jubiläum des FICEP Camps

Das Team Deutschland des FICEP-Camps 2015 vor der beeindruckenden Bergkulisse in Salzburg

Ende Juli diesen Jahres fand die Jubiläumsausgabe des internationalen Jugend-Camps der FICEP im Club Sportunion in Niederöblarn, Österreich unter dem Motto „Rock the History“ statt. Das FICEP Camp ist ein internationales Lager für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Es findet einmal jährlich in einer der elf FICEP-Nationen statt. Über 80 Jugendliche aus 6 europäischen Nationen und deren Betreuer nahmen an dem 40. internationalen Jugendlager teil.

Die deutsche Delegation des DJK-Sportverbandes war mit insgesamt 28 Teilnehmern am stärksten vertreten. Darunter auch DJK’ler aus Oberwesel entweder als Teilnehmer oder als Delegationsleiter. Dem Team Deutschland hatten sich schon zum Vortreffen in Frankfurt a.M. die Schweizer angeschlossen, die aufgrund niedriger Anmeldungen sonst nicht hätten teilnehmen können. Nach knapp zwei Tagen des Kennenlernens, gruppendynamischen Spielen und der Erarbeitung von Schlachtruf, Meditation und Landespräsentation trat man gemeinsam als internationales Team Deutschland die lange Reise mit dem Bus gen Österreich an.

Unter dem Motto „Rock the History“ vollführten die Teilnehmer in durchgemischten internationalen Gruppen u.a. Sportarten wie Aerial Silk, Beachvolleyball, Ultimate-Frisbee, Tchoukball, Tanzen, Hockey und Capture the Flag in der optimal ausgestatteten Sportanlage der Sportunion. Anlässlich des Camp-Mottos traten die Teilnehmer in einem Bandcontest gegeneinander an, bei dem die rockigen Musikstücke möglichst kreativ pantomimisch auf einer Stage dem Publikum präsentiert werden sollten. Neben zahlreichen Luftgitarren-Einlagen wusste sie auch durch ihre eigens zusammengestellte Rockeraufmachung zu überzeugen. Weitere abendliche Highlights waren Extreme-Activity, Spaßwettbewerbe und der Evening of Nations. Der Tagesausflug in die malerische Stadt Salzburg inklusive Flashmob erweiterte das sehr abwechslungsreiche Programm um eine weitere Facette. Neben dem gemeinsamen Sporttreiben in internationalen Gruppen lag das Augenmerk aber vor allem auf dem europäischen Austausch gemäß dem Motto „Europe lives here“.

Unter der Leitung von Fabian Pieters (DV Köln), Simone Muke, Michelle Röwer (beide DV Osnabrück) und Lukas Monnerjahn (DV Trier) erlebten die deutschen Teilnehmer ein wirklich beeindruckendes Camp mit einzigartiger Atmosphäre, das noch lange in Erinnerung bleiben wird. Das 41. internationale Jugendlager der FICEP (Fédération Internationale Catholique Education Physique et sportive) wird im nächsten Jahr in Tschechien ausgerichtet werden.

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/1082-0-Rock-the-History-gelungenes-Jubilaeum-des-FICEP-Camps.html