15. Oktober 2007

DJK Oberwesel spendet 2000 € Preisgeld für die Sanierung des Oberweseler Jugendheims

Gemeinsames Engagement für das Jugendheim: (v.l.n.r.) Jürgen Dittmayer, DJK-Abteilungsleiter und stellv. Pfarrgemeinderatsvorsitzender, Pastor Bernhard Jakobs und DJK-Vorsitzender Wolfgang Friedsam bei der Scheckübergabe

Vor wenigen Wochen erhielt die DJK Oberwesel aus den Händen von Landrat Fleck den Großen Bronzenen Stern des Sports für ihre praktische Arbeit im Bereich des Präventions- und Gesundheitssportes und das besondere Engagement für „Mehr Lebensqualität durch Sport“ in der Gesellschaft.

Der mit dem 1. Preis verbundene Geldbetrag von 2.000 Euro wurde nun an Pastor Jakobs und die kath. Kirchengemeinde zum Zwecke der dringend anstehenden Sanierung des Kath. Jugendheim weitergespendet.

Das Jugendheim steht von Beginn an für Gemeinschaft und Begegnung, natürlich auch für das sportliche Treiben. Schon unsere Mütter und Väter haben hier Sport getrieben. Auch heute noch findet im Jugendheim das Turnen sowie die Ballettausbildung von 6 Ballettgruppen mit über 50 Kindern statt.

Die DJK möchte mit der Spende das Jugendheim als wichtiges Zentrum der Begegnung, der Bewegung und der Gemeinschaft unterstützen.

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/326-0-DJK-Oberwesel-spendet-2000--Preisgeld-fuer-die-Sanierung-des-Oberweseler-Jugendheims.html