09. November 2010

DJK Oberwesel I – SG Reich-Michelbach 3:9

Die DJK-Akteure der 1. Mannschaft sind in der Realität angekommen, nach der phänomenalen Startphase in die Saison ist nun die Realität eingekehrt. Daheim gegen die Gäste der SG Reich-Michelbach hatten sie meistens das Nachsehen. Dabei war der Start in das Spielgeschehen gar nicht mal so übel: Das Doppel Schuck/Schuck gewann wie gewohnt souverän mit 3:1, die anderen Doppel gingen verloren, wobei das Doppel Lunkenheimer/Fischer mit zwei Sätzen à 10:12 ein unglückliches Ende hatte (1:3).

Im vorderen und leider auch im hinteren Paarkreuz war an diesem Tag leider nix zu holen, auch Peter Schuck war nicht im Stande gegen die überragend spielenden Gegner ein Einzel zu gewinnen. Zum Glück gibt es ja auch noch das mittlere Paarkreuz. Dieter Schuck war in seinem ersten Einzel klar überlegen und siegte mit 3:0. Auch Tobias Schneider entschied sein erstes Einzel mit 3:1 klar für sich. Doch im zweiten Durchgang sah es schlecht aus, einzig Dieter Schuck war am zweiten Einzelgewinn so nah wie keiner, er musste sich im fünften Satz knapp geschlagen geben. Ansonsten war der Gegner einfach zu stark. Die DJK’ler finden sich somit im Mittelfeld der Liga wieder (6.Platz) und haben noch einen kleinen Puffer zu den Abstiegsplätzen. Aber das nächste und letzte Spiel der Hinrunde wird noch einmal ein harter Brocken, für die DJK’ler gilt es sich zu behaupten.

Nächstes Spiel: 04.12.10 20.00 Uhr: SV Eintracht Oppenhausen – DJK Oberwesel I

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/671-0-DJK-Oberwesel-I--SG-Reich-Michelbach39.html