24. Dezember 2010

Aerofighting: Der optimale Ausgleich zum gestressten Arbeitstag

Die DJK Rheinwacht 1924 Oberwesel bietet im neuen Jahr nach den Weihnachtsferien die Sportart „AeroFighting“ an. Der Kurs beginnt am Mittwoch, den 12. Januar 2011 und findet in der großen Turnhalle (rechtes Hallendrittel) von 18.00 bis 19.00 Uhr statt. Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk des Landessportbundes angeboten.

AeroFighting vereinigt Elemente der Kampfsportarten Boxen und Taekwondo mit Fitnesstraining. AeroFighting ist somit ein Workout-Programm, bei dem zu fetziger, eingängiger Musik ohne allzu komplizierte Choreografie Bewegungsabläufe aus den Kampfsportarten wie Punchs (Schläge) und Kicks (Tritte) durchgeführt werden.

Beansprucht wird der ganze Körper, so dass zu den primären Trainingserfolgen die Steigerung der allgemeinen Fitness und Ausdauer, die Kräftigung der Muskulatur und die hochgradige Fettverbrennung zählen. Doch AeroFighting ist nicht nur ein exzellenter Kalorienverbraucher, es verbessert auch die Beweglichkeit, die Reaktionsschnelligkeit und die Koordinationsfähigkeit. Und es fördert in hohem Maße die mentale Stärke, trägt also zu einer spürbaren Steigerung des Selbstbewusstseins bei.

Dieser Kurs ist auch für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse geeignet und besteht aus einem motivierenden wie intensiven – in der Regel auch schweißtreibenden – Training. Alle Übungen wer8den von Grund auf erlernt.

Der Kurs ist für DJK-Vereinsmitglieder kostenlos (60 EUR für Nichtmitglieder) dauert bis Anfang März (8 Abende).

Am 12. Januar 2010 findet ein Schnupperkurs für jedermann statt!
Also einfach vorbeikommen und mitmachen!

Weitere Informationen ereilt Angelika Speicher e-Mail: djkaspeicher@gmx.de

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/693-0-Aerofighting-Der-optimale-Ausgleich-zum-gestressten-Arbeitstag.html