24. August 2012

DJK-Triplette Meisterschaft des Diözesanverbandes Trier

3. Platz an die DJK Oberwesel

Die angetretenen DJK’ler nach einem erfolgreichen und sehr heißem Wettkampftag in Ochtendung

Bei herrlichsten Bedingungen und zumindest morgens angenehmen Temperaturen startete am 19.08.2012 die 4. Offene DJK Triplette Meisterschaft des Diözesanverbandes Trier in Ochtendung. Die Boule-Abteilung der DJK Oberwesel war mit insgesamt 5 Mannschaften vertreten. So viele Mannschaften wie noch nie, 25 Teams aus sieben DJK Vereinen des Bistums Triers spielten um den begehrten Petanque-Titel. Nach vielen spannenden und teilweise sehr knappen Partien konnten sich alle Teams der DJK Oberwesel unter die Top 16 der Mannschaften platzieren, 3 Teams schafften es sogar in die Top 10. Ein sehr erfreuliches Ergebnis für die Oberweseler Boule-Abteilung.
Einen besonders guten Tag hatten Wilfried Gabriel, Hans-Dieter Kehring und Volker Monnerjahn erwischt. In der Vorrunde wurden sie souverän Gruppenerster und mussten sich im Halbfinale nur dem späteren Sieger von der DJK Hülzweiler (Saar) geschlagen geben. Sie belegten einen bravourösen dritten Platz. Das hochklassige Finale wurde unter den zwei Mannschaften aus Hülzweiler und Betzdorf ausgefochten, in dem sich die schon vorher favorisierten DJK’ler aus dem Saarland klar mit 13:8 durchsetzen konnten.

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/822-0-DJK-Triplette-Meisterschaft-des-Dioezesanverbandes-Trier.html