12. Dezember 2012

1. DJK-Übungsleitertag in Oberwesel

Einführung in Boule/ Pétanque in der Halle mit Demonstration durch Michael Jost vom Pétanque Club Bacharach 1994 e.V.


Mit rund 60 Teilnehmer/innen, darunter nicht nur lizenzierte Übungsleiter sondern auch Betreuer, Trainer und Verantwortliche in der Jugendarbeit, fand der erste DJK-Übungsleitertag in Oberwesel großen Zuspruch. Der ausrichtende DJK Diözesanverband Trier bot ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm: Zwischen den Workshops Zumba – Tanz- und Aerobic-Elemente zu lateinamerikanischen Rhythmen, Reanimation/Info’s Herz-Kreislauf/Ernährung, Boule/ Pétanque in der Halle und Moderne Rückenschule konnte man sich für zwei entscheiden.

Eine besonders hohe Nachfrage war bei den Kursen „Moderne Rückenschule“ und Reanimation festzustellen. Unter fachlicher Anleitung wurde das Reanimieren, auch mit einem AED-Defibrillator trainiert, sowie wichtige Informationen zum Herzkreislauf-System sowie zu den möglichen Auswirkungen von Lebensstil und Ernährung in diesem Zusammenhang erläutert.

Den Teilnehmer/innen bot sich zwischen den Workshops die Möglichkeit, sich unter einander auszutauschen und neue Aspekte für Arbeit als Übungsleiter/in oder in Gruppen jeglicher Art anzueignen. Anlässlich der Dopingpräventions-Kampagne des DJK Sportverbandes wurden die Anwesenden durch ein Impulsreferat des DJK Anti-Doping Juniorbotschafters Lukas Monnerjahn mit dem Thema „Die Bedeutung von Doping im Sport für die DJK“ für die allgemeine Problematik sensibilisiert.

Nach einer kurzen Reflektionsrunde zum Abschluss des Tages traten alle Teilnehmer/innen sichtlich zufrieden den Heimweg an.

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/858-0-1--DJK-Uebungsleitertag-in-Oberwesel.html