07. April 2008

Bogenschiessen wird neue Sportart bei der DJK Oberwesel

Bogenschießen vereint Körper und Geist, verlangt nach Konzentration und Fingerspitzengefühl, gepaart mit der richtigen Atemtechnik. Der Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung hat schon fast etwas Meditatives und ist auch im Gesundheitssport häufig vorzufinden.

Die Eröffnungsveranstaltung wird am Samstag, den 12. April 2008, 15.00 – 18.00 Uhr auf dem Faustballplatz stattfinden.

Hier kann man zunächst einigen Spitzensportlern auf rheinland-pfälzischer und nationaler Ebene über die Schultern schauen, bevor das eigene Schnuppern möglich ist. Mit Wein und Gebäck wird für alle Zuschauer ein gemütlicher Rahmen zum Verweilen geschaffen.

Das offizielle Training startet am 15. April 2008 unter Anleitung des Bogenspezialisten und DJK-Übungsleiters Günther Kaspari. Die DJK startet mit drei Scheiben und vereinseigenen Bögen, so dass ein erstes Schnuppern in diese schöne Sportart möglich ist. Ziel ist das klassische Bogenschießen mit Recurve-Bögen ohne Visiereinrichtung.

Die Trainingszeiten: (ab dem 15. April)
Jugendliche ab 12 Jahren: Dienstag 16.00 – 17.30 Uhr, Faustballplatz
Erwachsene: Dienstag 18.00 – 19.30 Uhr, Faustballplatz

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/96-0-Bogenschiessen-wird-neue-Sportart-bei-der-DJK-Oberwesel.html