22. Juni 2014

Nadine Sprunk Bundessportfest-Siegerin 2014 – Alexander Reidel Dritter

Die neue DJK-Bundesmeisterin im Blankbogen Nadine Sprunk mit dem dritten im Blankbogen U17 Alexander Reidel


Trotz Spektakulum-Wochenende in Oberwesel ließen es sich einige Bogenschützen des DJK Oberwesel nicht nehmen am Schießen anlässlich des DJK-Bundessportfestes am Pfingstsamstag in Mainz teilzunehmen.
Bei der Veranstaltung nahmen Schützen aus dem bayrischen Rosenheim, dem baden-württembergischen Au am Rhein und den rheinland-pfälzischen Vereinen Albersweiler und Durmersheim teil. Der Wettkampf fand unter der Leitung des rheinland-pfälzischen Bogensportverbandes DBSV e.V. statt. Trotz widriger Gesamtumstände, wie kurzfristige Umlegung der Wettkampfstätte und Unterbringung der auswärtigen Sportler, wurde das Turnier unter der Leitung des Landessportleiters Roland Ullmann in seiner unnachahmlichen pragmatischen Art geleitet und war deshalb ein Erfolg.
Nadine Sprunk wurde souverän neue DJK Meisterin in der U 17 Blankbogen. Alexander Reidel erreichte einen tollen vierten Platz. Der mehrfache deutsche Meister Moritz Sauereßig verpasste das Siegerpodest knapp.
Darüber hinaus wurde den Sportler auch einiges geboten: In der Wettkampfpause stellte der Kyudo-Club Mainz das Zen-Bogenschiessen, die uralte Kunst des chrinesisch-/japanischen Bogenschiessen, das die vollkommene Eineit von Körper und Geist herstellen soll, vor. Diese Einlage wurde von Allen interessiert verfolgt und im Abschluss mit sehr viel Beifall belohnt.
Bei brütender Hitze wurde von den DJK-Sportlern trotzdem ein hervorragender Wettkampf immerhin über 9 Stunden, mit folgenden Ergebnissen und Platzierungen, absolviert:

Zurück



Quelle: http://www.www.djk-oberwesel.de/972-0-Nadine-Sprunk-Bundessportfest-Siegerin-2014--Alexander-Reidel-Dritter.html